Partei Infos / Parteien Infos ! Parteien News & Infos Parteien Links ! Kolumne @ Parteien-News.de Parteien Videos ! Parteien Videos Parteien Links ! Parteien Web-Links Parteien Lexikon ! Parteien Lexikon Wahl Termine ! Wahl Termine Partei Infos / Parteien Infos ! News / Info / PresseMitteilung senden

 Parteien News & Parteien Infos 

News, Infos & Mitteilungen von bzw. zu Parteien in
Deutschland zur Information und zum Nachlesen!

Seiten-Recherche:  
 Parteien-News.de <- Startseite   Einloggen oder Neu anmelden  Heute wurde bisher 1 neue Parteien-News / Parteien-Info veröffentlicht !  
Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! Who's Online @ Parteien-News.de
Zur Zeit sind 50 Gäste und 0 Autor(en)
@ Parteien-News.de online!
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann Ihre Parteien News & Info veröffentlichen!

Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! Infos @ Parteien-News.de
Redaktionelles:
- Neueste Parteien News & Infos
- Alle Parteien News & Infos
- Alle Parteien-NEWS.de Rubriken
- Parteien-NEWS.de Top10
- Suche @ Parteien-NEWS.de
- Web-Tipps @ Parteien-NEWS.de

Interaktiv:
- Link senden
- Wahl-Termin eintragen
- News / PresseMitteilung senden
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- Seite weiterempfehlen
- Parteien-News.de Blog

Community & Information:
- Parteien-NEWS.de Autoren
- Parteien-NEWS.de Mitglieder
- Parteien-NEWS.de Gästebuch
- Parteien-NEWS.de FAQ/ Hilfe
- Parteien-NEWS.de Forum/Blog
- Parteien-NEWS.de AGB
- Parteien-NEWS.de Impressum
- Parteien-NEWS.de Statistiken

Unterhaltung:
- Political Browser Gaming

XoviLichter Link:
· XoviLichter @ Parteien-News.de

Accounts:
- Twitter
- google+

Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! News nach Wahl-Gebieten
Europa Europa (1.334)
Deutschland Deutschland (21.090)
Baden-Württemberg Baden-Württemberg (741)
Bayern Bayern (1.063)
Berlin Berlin (822)
Brandenburg Brandenburg (329)
Bremen Bremen (149)
Hamburg Hamburg (164)
Hessen Hessen (256)
Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern (69)
Niedersachsen Niedersachsen (629)
Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen (1.818)
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz (167)
Saarland Saarland (85)
Sachsen Sachsen (163)
Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt (476)
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein (165)
Thüringen Thüringen (313)

Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! Seiten - Infos
Parteien News DE -  News!  Parteien News:29.946
Parteien News DE -  News!  Parteien News Kommentare:231
Partei Infos @ Parteien-News.de -  Links!  Parteien Links:65
Wahl -  Kalender!  Wahl-Termine:0
Partei Infos @ Parteien-News.de - Forum!  Forumposts:40
Foto -  Galerie!  Galerie Bilder:212
Partei Infos @ Parteien-News.de -  Lexikon!  Parteien Lexikon Einträge:10
Partei Infos @ Parteien-News.de -  Gästebuch!  Gästebuch Einträge:12
Partei Infos @ Parteien-News.de - Autoren!  Autoren:34
Partei Infos @ Parteien-News.de - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:3.351

Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! News nach Parteien
 Mehrere / Alle Parteien ( Mehrere / Alle Parteien)  Mehrere / Alle Parteien     (6.542)
ADM (Allianz der Mitte (ADM)) ADM     (2)
Alternative für Deutschland (AfD) (Alternative für Deutschland (AfD) ) Alternative für Deutschland (AfD)     (866)
AUF-Partei (AUF-Partei für Arbeit, Umwelt und Familie – Christen für Deutschland) AUF-Partei     (2)
Bayernpartei (BP) (Bayernpartei (BP)) Bayernpartei (BP)     (38)
BDP (Bürgerlich Demokratische Partei (BDP)) BDP     (7)
Bergpartei (Bergpartei) Bergpartei     (2)
BGD (BGD - Bund für Gesamtdeutschland) BGD     (1)
BIG (BIG - Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit) BIG     (2)
Bündnis 21/RRP (Bündnis 21/RRP) Bündnis 21/RRP     (6)
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE/GAL)) BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN     (2.112)
BÜRGER IN WUT (BIW) (BÜRGER IN WUT (BIW)) BÜRGER IN WUT (BIW)     (3)
BüSo (Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)) BüSo     (2)
CDU (Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)) CDU     (7.576)
CM (CHRISTLICHE MITTE – Für ein Deutschland nach GOTTES Geboten (CM)) CM     (1)
CSU (Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU)) CSU     (2.149)
Demokratische Partei  (Demokratische Partei  Deutschlands (DPD)) Demokratische Partei      (7)
Deutsche Zentrumspartei (Deutsche Zentrumspartei) Deutsche Zentrumspartei     (5)
DiB (DEMOKRATIE IN BEWEGUNG (DiB)) DiB     (1)
DIE FRAUEN (DIE FRAUEN - Feministische Partei DIE FRAUEN) DIE FRAUEN     (1)
DIE FREIHEIT (DIE FREIHEIT) DIE FREIHEIT     (63)
DIE LINKE (DIE LINKE (DIE LINKE)) DIE LINKE     (1.813)
Die PARTEI (Die PARTEI - Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz,  Elitenförderung und basisdem. Initiative) Die PARTEI     (6)
DIE RECHTE (DIE RECHTE) DIE RECHTE     (2)
Die Tierschutzpartei (Mensch Umwelt Tierschutz (Die Tierschutzpartei)) Die Tierschutzpartei     (1)
DIE VIOLETTEN (Die Violetten – für spirituelle Politik (DIE VIOLETTEN)) DIE VIOLETTEN     (2)
DKP (Deutsche Kommunistische Partei (DKP)) DKP     (8)
DVU (DEUTSCHE VOLKSUNION (DVU)) DVU     (2)
EFP (Europäische Föderalistische Partei (EFP)) EFP     (9)
Eine-Welt-Partei (Eine-Welt-Partei) Eine-Welt-Partei     (14)
FAMILIE (Familien-Partei Deutschlands (FAMILIE)) FAMILIE     (2)
FDP (Freie Demokratische Partei (FDP)) FDP     (1.851)
Freie Union (Freie Union Deutschland) Freie Union     (9)
FREIE WÄHLER (FREIE WÄHLER) FREIE WÄHLER     (456)
FRÜHLING in Deutschland (FRÜHLING in Deutschland) FRÜHLING in Deutschland     (5)
FWG Die Freie (FREIE WÄHLER GEMEINSCHAFT) FWG Die Freie     (17)
IPD (Interim Partei Deutschland (IPD)) IPD     (1)
Liberal-Konservative Reformer (LKR) (Liberal-Konservative Reformer (LKR)) Liberal-Konservative Reformer (LKR)     (18)
MLPD (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD)) MLPD     (1)
NEIN!-Idee (NEIN!-Idee) NEIN!-Idee     (22)
NPD (Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)) NPD     (248)
Oek. Dem. ÖDP (Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)) Oek. Dem. ÖDP     (61)
Partei der Nichtwähler (Partei der Nichtwähler) Partei der Nichtwähler     (1)
Partei der Vernunft (pdv) (Partei der Vernunft (pdv)) Partei der Vernunft (pdv)     (20)
PARTEI FÜR FRANKEN (PARTEI FÜR FRANKEN) PARTEI FÜR FRANKEN     (14)
PBC (Partei Bibeltreuer Christen (PBC)) PBC     (1)
PETO (PETO – Die junge Alternative) PETO     (1)
PGD (Partei für ein Gerechtes Deutschland (PGD)) PGD     (3)
PIRATEN (Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)) PIRATEN     (488)
Pro Deutschland (pro Deutschland - Bürgerbewegung pro Deutschland) Pro Deutschland     (21)
PSG (Partei für Soziale Gleichheit, Sektion der Vierten  Internationale (PSG)) PSG     (1)
RENTNER (Rentner-Partei-Deutschland (RENTNER)) RENTNER     (5)
REP (DIE REPUBLIKANER (REP)) REP     (2)
SPD (Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)) SPD     (5.059)
SSW (Südschleswigscher Wählerverband (SSW)) SSW     (5)
Tierschutzpartei (Tierschutzpartei PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ) Tierschutzpartei     (2)
Volksabstimmung (Ab jetzt … Demokratie durch Volksabstimmung – Politik für die Menschen) Volksabstimmung     (1)
Weitere Parteien (Weitere Parteien) Weitere Parteien     (59)
Weiteres: Initiativen/Vereine (Zusätzlich: Initiativen) Weiteres: Initiativen/Vereine     (86)
Weiteres: Parteilose (Weiteres: Parteilose) Weiteres: Parteilose     (75)

Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! News Prozente der Parteien :)
1. CDU 32.60 Prozent
2. SPD 21.77 Prozent
3. CSU 9.25 Prozent
4. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 9.09 Prozent
5. FDP 7.97 Prozent
6. DIE LINKE 7.80 Prozent
7. Alternative für Deutschland (AfD) 3.73 Prozent
8. PIRATEN 2.10 Prozent
9. FREIE WÄHLER 1.96 Prozent
10. NPD 1.07 Prozent

Alle Parteien News in Prozent

Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! Online - Werbung

Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! Geschenke - Tipps
Alte Originalzeitungen 1900-2006 Werbung

Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! Browsergames
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! Wahl: Seo Kanzler in Deutschland
Kanzler-Wahl: Seo Kanzler in Deutschland

Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! Online - Web - Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Partei Infos / Parteien Infos ! Parteien-News.de: Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen

Deutschland: Neues Düngerecht: Der Beschluss des Bundestages ist nicht ausreichend - der Stickstoffüberschuss aus der Landwirtschaft gefährdet die Artenvielfalt!

Geschrieben von PressePortal.de, veröffentlicht am Samstag, dem 04. März 2017 von Parteien-News.de.



 Mehrere / Alle Parteien
Deutschland: Neues Düngerecht: Der Beschluss des Bundestages ist nicht ausreichend - der Stickstoffüberschuss aus der Landwirtschaft gefährdet die Artenvielfalt!

Parteien News DE | Deutsche Umwelthilfe e.V.
Zum vom Bundestag beschlossenen Paket aus Düngegesetz und Düngeverordnung:

Berlin (ots) - Deutsche Umwelthilfe fordert zum Tag des Artenschutzes eine Nachbesserung des Düngerechts / Beschluss des Bundestages bietet keine ausreichende Lösung im EU-Vertragsverletzungsverfahren!

Jedes Jahr steigt die Zahl der gefährdeten Arten an. So ist in Deutschland mittlerweile über die Hälfte der heimischen Wildbienenarten in ihrem Bestand bedroht.

Neben dem Landschafts- und Klimawandel treibt vor allem die intensive Landwirtschaft den Verlust der biologischen Vielfalt an und gefährdet den Bestand vieler Bienenarten.

Anlässlich des Tages des Artenschutzes am 3. März fordert die Deutsche Umwelthilfe (DUH) Nachbesserungen der Düngeverordnung. Denn diese trägt in ihrer jetzigen Form noch nicht ausreichend dazu bei, die schädlichen Nährstoffbelastungen aus der Landwirtschaft zu begrenzen.

Die hohen Nährstoffbelastungen aus der Landwirtschaft, überwiegend durch die Stickstoffverbindungen Nitrat und Ammoniak, führen zum Verlust der biologischen Vielfalt sowie zu gesundheitlichen und volkswirtschaftlichen Schäden. Pflanzenarten, die an nährstoffarme Standorte gebunden sind, verlieren ihren Lebensraum und Wildbienen dadurch ihre unverzichtbaren Nahrungsquellen.

Die Bundesregierung wollte mit ihrer Nationalen Biodiversitätsstrategie bereits 2010 eine Trendwende beim Artenverlust erreichen, doch von diesem Ziel ist Deutschland immer noch weit entfernt. Dabei ist eine große Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten eine wesentliche Voraussetzung für einen leistungsfähigen Naturhaushalt und die Lebensgrundlagen des Menschen.

"Nicht nur das Artensterben, sondern auch mit Nitrat belastete Gewässer sowie vergiftete Böden sind besorgniserregende Alarmsignale. Die Bundesregierung nimmt sie nicht ernst genug. Der Stickstoffüberschuss aus der intensiven Landwirtschaft muss schnellstmöglich reduziert werden", sagt Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer der DUH.

Dass die Lage ernst ist, betont auch die Europäische Kommission. Sie reichte im Oktober 2016 vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) Klage gegen die Bundesrepublik wegen mangelnder Umsetzung der EU-Nitratrichtlinie ein. In Deutschland ist die Düngeverordnung das nationale Instrument zur Umsetzung dieser Richtlinie.

Das Mitte Februar, nach jahrelangen Auseinandersetzungen, vom Bundestag beschlossene Paket aus Düngegesetz und Düngeverordnung bleibt jedoch hinter den europarechtlichen Anforderungen zurück. Es reicht noch nicht aus, die drohenden Strafzahlungen abzuwenden.

Weitere Nachbesserungen sind notwendig. Denn sollte Deutschland vom EuGH verurteilt werden, ist mit einer Geldstrafe in sechsstelliger Höhe zu rechnen. Die DUH fordert die Bundesregierung auf, endlich die längst überfällige Wende hin zu einer umweltverträglicheren Agrarpolitik einzuleiten.

Links:
Mehr Informationen zum Thema Stickstoffüberschuss:
http://www.duh.de/themen/natur/planetare-grenzen/stickstoff/
Pressekontakt:

Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer
0160 90354509, mueller-kraenner@duh.de

Ulrich Stöcker, Leiter Naturschutz
0160 8950556, stoecker@duh.de

Doreen Volsdorf, Stellvertretende Leiterin Naturschutz
030 2400867-892, volsdorf@duh.de

DUH-Pressestelle
Andrea Kuper, Ann-Kathrin Marggraf,
030 2400867-20, presse@duh.de
www.duh.de, www.twitter.com/umwelthilfe, www.facebook.com/umwelthilfe
Original-Content von: Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

(Weitere interessante News zum Thema Ackerbau gibt es hier.)

Neues Düngegesetz: Landwirte nicht zufrieden (BR 15.02.2017)
(Youtube-Video, phoenix, Standard-YouTube-Lizenz, 15.02.2017):

"Neues Düngegesetz: Landwirte nicht zufrieden (BR 15.02.2017) - ©2017 Bayerischer Rundfunk"



Artikel zitiert aus http://www.presseportal.de/pm/22521/3575413, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

(Weitere interessante Infos & News zur Agrarwirtschaft / Landwirtschaft Politik @ Politik @ Agrar-Center.de.)


(Artikel-Titel: Deutschland: Neues Düngerecht: Der Beschluss des Bundestages ist nicht ausreichend - der Stickstoffüberschuss aus der Landwirtschaft gefährdet die Artenvielfalt!)

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Parteien-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der jeweilige Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Parteien-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Deutschland: Neues Düngerecht: Der Beschluss des Bundestages ist nicht ausreichend - der Stickstoffüberschuss aus der Landwirtschaft gefährdet die Artenvielfalt!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Parteien-News.de könnten Sie auch interessieren:

Guttenberg-Affaire: Skandal! - Politische Affären in De ...

Guttenberg-Affaire: Skandal! - Politische Affären in De ...
Spiegel-Affäre: Skandal (3/3) - Politische Affären in D ...

Spiegel-Affäre: Skandal (3/3) - Politische Affären in D ...
Contergan-Affaire: Skandal (2/3) - Politische Affären i ...

Contergan-Affaire: Skandal (2/3) - Politische Affären i ...

Alle Youtube Video-Links bei Parteien-News.de: Parteien-News.de Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Parteien-News.de könnten Sie auch interessieren:

Schloss-Bellevue-Berlin-Bundespraesident- ...
Gruene-Bundesvorstand-Berlin-130109-DSC_0 ...
DIE-LINKE-Parteivorstand-Karl-Liebknecht- ...

Diese News & Infos bei Parteien-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Hendrik Wüst (CDU), Verkehrsminister des Landes Nordrhein-Westfalen: Radschnellwege sind auch ''Schaufensterpolitik''! (PressePortal.de, 17.08.2017 09:31:45)
Hendrik Wüst zum Radschnellwegen:

Düsseldorf (ots) - NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst hält Radschnellwege für "Schaufensterpolitk".

Wüst sagte im Gespräch mit der "Westdeutschen Zeitung" zu den Befürchtungen des Grünen-Fraktionschefs Arndt Klocke, die NRW-Radschnellweg-Projekte würden unter der neuen Regierung nicht mehr vorangetrieben: "Wenn das die einzige Antwort der Grünen auf unsere Verkehrsproblematik ist, dann mache ich mir Sorgen um die Opposition."

Radschnellwege seien "kein Allheilmittel, sondern ein Baustein", sagte Wüst. "Für 350 Millionen Euro Kosten - und da ist zum Teil der Grunderwerb noch nicht mal mit drin - muss ein deutlich g ...

 Volker Kauder (CDU), CDU/CSU-Fraktionschef: Es fehlt nach wie vor die tiefe Einsicht in Fehlverhalten - die Autobosse müssen vom hohen Ross herunter! (PressePortal.de, 16.08.2017 09:01:04)
Volker Kauder zum Verhalten der Autobosse:

Bielefeld (ots) - Harsche Kritik am Verhalten der Autobosse hat der Vorsitzende der CDU/-CSU-Bundestagsfraktion Volker Kauder geübt.

Gegenüber der in Bielefeld erscheindenden Neuen Westfälischen (Mittwochsausgabe) sagte er: "Es fehlt nach wie vor die tiefe Einsicht in das Fehlverhalten.

Die Äußerungen von VW-Chef Matthias Müller nach dem Diesel-Gipfel waren der Tragweite des Skandals nicht angemessen. Hier müssen einige noch von ihrem hohen Ross herunter."

Kauder kündigte strenge Abgaswerte und harte Kontrollen an. Eine Senkung der Steuer auf Dieselkraftstoff lehnte er ab: "Das würde kein ...

 Ulla Jelpke, Linken-Abgeordnete, zu Kasernen mit Namen von Wehrmachtsoffizieren: Die Ankündigung, sämtliche dieser Kasernennamen auf den Prüfstand zu stellen, erweist sich als gelogen! (PressePortal.de, 14.08.2017 11:01:52)
Ulla Jelpke zu Kasernen mit Namen von Wehrmachtsoffizieren:

Osnabrück (ots) - Viele Kasernen behalten Namen von Wehrmachtsoffizieren / Linke: Bundeswehr will unbedingt an Wehrmacht festhalten / Sieben Diskussionen laufen noch - Rommel bleibt!

Die Linken im Bundestag üben scharfe Kritik an Bundeswehr und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU).

Linken-Abgeordnete Ulla Jelpke sagte im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag): "Die Ankündigung, sämtliche Kasernennamen, die einen Bezug zur Nazi-Wehrmacht haben, auf den Prüfstand zu stellen, erweist sich als gelogen." Laut Jelpke wird an sechs Standorten gar nicht über historis ...

 Elke Breitenbach (LINKE), Berliner Sozialsenatorin, plant nach gewaltsamen Übergriffen von Obdachlosen ein neues Zentrum für Obdachlose am Bahnhof Zoo! (PressePortal.de, 11.08.2017 13:01:22)
Elke Breitenbach zum geplanten Begegnungs- und Beratungszentrum am Berliner Bahnhof Zoo:

Berlin (ots) - Nach gewaltsamen Übergriffen von Obdachlosen an der Bahnhofsmission Zoo plant Berlins Sozialsenatorin Breitenbach (LINKE) ein neues Hilfezentrum. Darüber berichtet die in Berlin erscheinende Tageszeitung »neues deutschland« (Freitagausgabe).

Das neue Begegnungs- und Beratungszentrum für soziale und gesundheitspolitische Belange soll im Bahnhof Zoo entstehen. In dem Zentrum soll es einen sozialen und einen gesundheitlichen Bereich, mit Schwerpunkt sozialpsychologischer Beratung, geben.

Breitenbach sagte gegenüber »nd«, sie wolle sich auch für de ...

 Jutta Krellmann, Linken-Politikerin: ''Minijobs sind unsicher, niedrig entlohnt und führen zu Minirenten - sie sind eine Falle besonders für Frauen''! (PressePortal.de, 07.08.2017 17:01:09)
Jutta Krellmann zu Minijobs:

Düsseldorf (ots) - Fast jeder Vierte abhängig Beschäftigte war Ende 2016 ein Mini-Jobber. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Linksfraktion hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe) vorliegt.

Demnach waren Ende 2016 nach den letztverfügbaren Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA) 7,63 Millionen Menschen in einem geringfügigen Beschäftigungsverhältnis tätig. Das seien 23 Prozent aller abhängig Beschäftigten, heißt es in dem Papier.

Knapp 60 Prozent oder über drei Millionen der Mini-Jobber waren der Regierungsantwort zufolge Frauen. Zudem waren ...

 Stephan Weil (SPD), Niedersachsens Ministerpräsident, ließ sich seine Landtagsrede von Volkswagen redigieren: Die Empörung ist berechtigt, zeigt aber auch eine große Portion Scheinheiligkeit sowie Wahlkampfkalkül! (PressePortal.de, 07.08.2017 15:01:54)
Zur Rolle Stephan Weils in der VW-Affäre:

Regensburg (ots) - In Niedersachsen gibt es ein Sprichwort: Wenn Volkswagen einen Schnupfen hat, dann hat das Land eine Lungenentzündung.

Die Verflechtungen zwischen Europas größtem Autobauer und der Landespolitik gehen Jahrzehnte, im Grunde in die Gründungszeit des Unternehmens durch die Nationalsozialisten zurück.

Hitler wollte mit einem Volkswagen für 1000 Reichsmark die Volksgenossen bei der Stange halten und ließ deshalb das Werk am Mittellandkanal errichten. Bald jedoch wurden dort nur noch Kübelwagen für die Wehrmacht produziert.

Der bis in die 60er Jahre hinein erfolgreiche VW Käf ...

 Organspenden-Mangel: Appelle an das Mitgefühl sind das eine, doch zugleich sind strukturelle Reformen nötig, um mehr Menschen zu retten! (PressePortal.de, 07.08.2017 09:01:50)
Christopher Onkelbach zu Organspenden:

Essen (ots) - Derzeit warten in Deutschland mehr als 10.000 Patientinnen und Patienten auf ein Spenderorgan, etwa 8.000 von ihnen auf eine Niere. So warten etwa dreimal so viele Menschen auf eine neue Niere, wie Spenderorgane vermittelt werden können.

Jährlich sterben Hunderte Patienten, die auf der Warteliste stehen, weil es kein Organ für sie gab.

Die Gründe dafür sind zahlreich, viele Fragen bewegen einen möglichen Spender: Kann ich Vertrauen haben zu den Ärzten? Bekommt wirklich der bedürftigste Patient mein Organ? Ist mit dem Hirntod wirklich das Leben zu Ende? Kann ich das meinen Angehörigen zumuten?

 Neuregelung des Unterhaltsvorschusses: Die lange erhoffte Verbesserung verzögert sich - die Verantwortlichen müssen sich mächtig ins Zeug legen! (PressePortal.de, 31.07.2017 08:01:41)
Stephanie Weltmann zur Neuregelung des Unterhaltsvorschusses:

Essen (ots) - Die Neuregelung zum Unterhaltsvorschuss soll mit einer lange Jahre geradezu schleierhaften Vorgabe Schluss machen: Endlich soll diese staatliche Hilfe auch jenen Alleinerziehenden ohne zahlungswilligen Ex-Partner zugestanden werden, deren Kinder bereits zwölf Jahre alt oder älter sind.

Dass "Vater Staat" sich bisher ausgerechnet dann finanziell aus dem Staub machte, wenn das Kind einer Alleinerziehenden älter und damit im Unterhalt teurer wird, zu dieser Regelung fehlte schon immer eine plausible Erklärung.

Dass sich diese so lange erhoffte Verbesserung nun verzögert, mag ...

 Yvonne Gebauer (FDP), neue NRW-Schulministerin, lehnt ''Schreiben nach Hören'' für Grundschüler grundsätzlich ab: ''Ich bin keine Freundin dieser Methode''! (PressePortal.de, 26.07.2017 09:31:32)
Yvonne Gebauer zum "Schreiben nach Hören":

Düsseldorf (ots) - Nordrhein-Westfalens neue Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) lehnt das umstrittene Verfahren "Schreiben nach Hören" für Grundschüler grundsätzlich ab.

"Das werden wir uns genau ansehen. Ich bin keine Freundin dieser Methode", sagte Gebauer der in Düsseldorf erscheinenden Rheinischen Post (Mittwochausgabe).

",Schreiben nach Hören' ist in meinen Augen nur bis zum Ende des ersten Schuljahres sinnvoll nach dem Motto: Komm, schreib doch einfach mal was auf", sagte Gebauer: "Danach ist diese Methode nicht mehr zielführend, gerade für Kinder mit Migrationshintergrund."

Die M ...

 Rainer Arnold, SPD-Verteidigungspolitiker, zweifelt an der Türkei als NATO-Bündnispartner: ''Besser, rechtzeitig die Reißleine zu ziehen, als sich von Präsident Erdogan unter Druck setzen zu lassen''! (PressePortal.de, 21.07.2017 09:01:43)
Rainer Arnold zur Türkei:

Berlin (ots) - Die jüngsten deutsch-türkischen Spannungen könnten sich nach Ansicht des SPD-Verteidigungspolitikers Rainer Arnold auch auf die Zusammenarbeit in der NATO auswirken.

Möglicherweise sei für das Militärbündnis irgendwann der Punkt erreicht, an dem es feststellen müsse, dass die Türkei kein verlässlicher Partner mehr sei, sagte Arnold am Freitag im rbb-Inforadio. Dann wäre es besser, rechtzeitig die Reißleine zu ziehen, als sich von Präsident Erdogan unter Druck setzen zu lassen.

"Das täte der NATO und dem politischen Bild, das wir gemeinsam ja brauchen, nämlich die Akzeptanz der NATO als Allianz in der Bevöl ...


Diese Web-Links bei Parteien-News.de könnten Sie auch interessieren:

Links sortieren nach: TITLE (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) auf bueso.de
Beschreibung: Die Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) fordert insbesondere eine neue gerechte Weltwirtschaftsordnung.
Offizielle Homepage der Partei!
Hinzugefügt am: 14.09.2011 Besucher: 543 Link bewerten Kategorie: Parteien - Links

 Partei für ein Gerechtes Deutschland (PGD) auf pgd-deutschland.de
Beschreibung: Der Staatsschuldenabbau aber auch das Bildungssystem stehen im Vordergrund. Mit neuen Ideen im Mehrwertsteuersystem sollen auf der einen Seite die Bürger finanziell entlastet werden, auf der anderen Seite die staatlichen Steuereinnahmen wieder steigen.
Zusätzlich soll das Wahlrecht in der BRD revolutioniert werden. Ähnlich wie in der Schweiz sollen Volksentscheide für mehr Entscheidungsfreiheit sorgen – und damit für mehr Gerechtigkeit.
Offizielle Homepage der Partei!
Hinzugefügt am: 15.09.2011 Besucher: 692 Link bewerten Kategorie: Parteien - Links


Werbung bei Parteien-News.de:



Neues Düngerecht: Der Beschluss des Bundestages ist nicht ausreichend - der Stickstoffüberschuss aus der Landwirtschaft gefährdet die Artenvielfalt! @ Parteien-News.de

 
Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Mehrere / Alle Parteien
· Nachrichten von Parteien-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mehrere / Alle Parteien:
CDU verliert die Wahl - Verkehrte Parteienwelt im Social Web!


Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! Online Werbung

Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent


Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden

Parteien News / Parteien Infos / Parteien Mitteilungen ! Online Tipps
Ihre Geschenkidee! Original-Zeitungen und Jahrgangsweine 1900 - 2006


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Parteien News - das parteien-unabhängige Portal mit News & Infos rund um die Parteien - aktuelle Partei News & Partei Infos @ Parteien-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Neues Düngerecht: Der Beschluss des Bundestages ist nicht ausreichend - der Stickstoffüberschuss aus der Landwirtschaft gefährdet die Artenvielfalt! @ Parteien-News.de